Kriminalmuseum mit Lesung von Topsy Küppers am 17.03.2019

Ort:
1020 Wien Große Sperlgasse 24
(Google Maps)
Zeit:
16:00-18:00
Beschreibung:

In einem der ältesten Häuser der Leopoldstadt, dem sogenannten „Seifensiederhaus“, welches nachweislich lange vor der ersten urkundlichen Erwähnung im Jahre 1685 errichtet wurde, ist das Wiener Kriminalmuseum, vereinigt mit dem traditionsreichen Museum der Bundespolizeidirektion Wien (ehem. k.k. Polizeimuseum) untergebracht.

Der malerische „Pablatschenhof“ des Hauses – ein architektonisches Juwel aus der historischen Vorstadt – lassen den Gang durch die „andere Geschichte“ Wiens abschließen und zu einem neuen Verständnis für die Vergangenheit der alten Kaiserstadt an der Donau führen.

 

Das „dunkle Wien“ der letzten dreihundert Jahre wird beim Gang durch das Kriminalmuseum wieder lebendig. Was die Menschen im alten Wien bewegte, ihr Leben von Lust und Leid, voll Freude und Tod wird verständlich und berührt auch den Betrachter aus unseren Tagen zutiefst.

Topsy Küpper liest aus ihrem neuen Roman :" Die Brüder Saphir" - drei Schicksale - drei Liebesgeschichten und ein Kriminalfall

Wir hören zuerst Topsy Küppers und machen anschließend eine Runde durch das Museum

Eintritt: € 10,- (Lesung und Museumsbesuch)

Erreichbar mit: U1 Station Schwedenplatz - ca 10 Min zu Fuß (850 m )

                oder Bus 5A Station Karmelitermarkt (zu Fuß gleich um die Ecke 2 Min )

Anmeldeschluss:
16.03.2019
Abmeldeschluss:
16.03.2019
Veranstaltet von Gruppe:
Kontakt: