Führung am jüdischen Friedhof Währing am 13.01.2019

Ort:
1190 Wien Schrottenbachgasse 3
(Google Maps)

Zeit:
13:00-14:30

Beschreibung:

Der Jüdische Friedhof Währing war nach seiner Eröffnung im Jahr 1784 die Hauptbegräbnisstätte der Israelitischen Kultusgemeinde in Wien. Neben dem Sankt Marxer Friedhof ist er der letzte erhaltene Friedhof Wiens im Stil des Biedermeier.  Nach seiner Schließung in den 1880er Jahren und der teilweisen Zerstörung während der NS-Zeit ist derjüdische Friedhof heute geschlossen. Da fast sämtliche Verwandte der Begrabenen entweder im Holocaust umgebracht wurden oder ins Ausland emigrieren mussten, gibt es niemanden mehr, der sich um die Gräber kümmern kann.Zahlreiche berühmte Österreicher haben dort ihre Grabstätte - unter anderem ist die Aufbahrungshalle von Joseph Kornhäusel.

Da sich der Friedhof in schlechtem Zustand befindet, ist festes Schuhwerk zu empfehlen.

Männer werden gebeten als Zeichen des Respekts eine Kopfbedeckung zu tragen.

Treffpunkt: 1190 Wien Schrottenbachgasse 3 um 12:45 Uhr

Erreichbar mit U 6 Station Nussdorferstraße oder Bim 37 A

Kostenbeitrag: € 8,-


Anmeldeschluss:
11.01.2019

Abmeldeschluss:
12.01.2019

Veranstaltet von Gruppe:
Dies & Das


Kontakt:
 Ingrid Urbanik

E-Mail an Ingrid Urbanik senden