Community und Mitglieder

Wie ist das Netzwerk aufgebaut?

Es ist ganz einfach: Wir haben Communities, Gruppen und Mitglieder. Die Mitglieder in einer Stadt bilden die Community. Innerhalb der Communities gibt es Gruppen, die nach Interessensschwerpunkten entstehen.

Eine Community lebt erst durch ihre Mitglieder. Die 3 Grundprinzipien Geben und Nehmen, Kompetenzen nutzen und die Community nach den Bedürfnissen der Mitglieder bauen sollen sicherstellen, dass sich die Mitglieder einbringen, ihre Community weiterentwickeln und letztlich Freude daran haben. So wird jede Community individuell gebaut – von den Mitgliedern für die Mitglieder. Was es bedeutet, Mitglied zu werden, findest du hier.

In einer Community werden Gruppen zu den 3 Themenschwerpunkten Freizeit, Ehrenamt und Job gegründet. Je mehr Gruppen eine Community hat, desto bunter wird das Angebot und desto vielseitiger die Aktivitäten.

Communities werden zuerst in Städten aufgebaut. Wir glauben aber, dass auch die eine oder der andere, die am Land leben, interessiert sind, am Netzwerk teilzunehmen. Selbstverständlich ist das möglich! Jede und jeder kann in einer bestehenden Community Mitglied werden. Einmal Mitglied, hat man Zugang zu allen bestehenden Communities. Und ja, warum nicht auch eine Community am Land gründen, wenn genügend Interessierte da sind? Im März 2018 sind wir in Wien gestartet, gleichzeitig denken wir natürlich schon weiter.

 

Comm7